Honorarkonsulat

Das Honorarkonsulat von Mexiko in Hamburg unterstützt die mexikanische Botschaft in Berlin und ist verantwortlich für (i) die Freie und Hansestadt Hamburg sowie für die Bundesländer von (ii) Mecklenburg-Vorpommern und (iii) Schleswig-Holstein.

Dieses bilaterale Repräsentationsbüro von Mexiko in Deutschland wird von Konsul Frank K. Westermann geleitet und ist verantwortlich für die Bewahrung und Entwicklung der Beziehung zwischen beiden Ländern. Darüber hinaus bietet es den mexikanischen Bürgern verschiedene Dienste an und löst Anfragen, die bei Ausländern auftreten können.

Das Honorarkonsulat dient als offizieller Vertreter der mexikanischen Regierung in Hamburg und den nahe gelegenen Regionen. Folglich hat es zahlreiche diplomatische Verantwortlichkeiten. Das Honorarkonsulat beschäftigt sich mit Protokollveranstaltungen und kulturellen Aktivitäten. Ausserdem verbreitet es relevante Informationen, schützt die Interessen des Landes und fördert eine gute Wahrnehmung von Mexiko im gesamten Gastgebergebiet.

Die mexikanische Botschaft in Berlin koordiniert die Ausstellung von offiziellen Dokumenten (z.B. Pässen).

Es ist sehr wichtig zu erwähnen, dass das Honorarkonsulat sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen dient. Zum Beispiel mexikanische Unternehmer, die sich für Geschäfte mit Deutschland und  Europa interessieren, werden unterstüzt und beraten. Das Honorarkonsulat steht auch in Kontakt mit Studenten und mexikanischen Bürgern, die im Konsularbezirk und in der Nähe von Hamburg angesiedelt sind. Ausländer können Informationen über mexikanische Bestimmungen bekommen.